morgen es wird schoen

candy hap insanity (Herbst 2019)

morgen es wird schoen kündigt nach dem erfolgreichen Debutalbum capriole für den 27. Mai 2019 den langersehnten Nachfolger an, der den Namen

candy hap insanity

tragen soll. Wir sind gespannt! Hier ein kleiner Vorgeschmack:

https://soundcloud.com/morgeneswirdschoen/sets/candy-hap-prioritaire

:

capriole (2017)

capriole (2017)

.

false stars

.adfgkjhg

morgen es wird schoen – eine lange Geschichte mit einer großen Pause und vielen Darstellern

Alles begann irgendwann Mitte der 70er Jahre in Düsseldorf. Dort lernten sich die beiden angehenden Kunststudenten Peter Obroni und Dirk Egon Schaetzler in der Klasse von Joseph Beuys kennen. Sie erkannten bald ihre gemeinsamen Vorlieben für absurde Kunst und beschlossen, nach ihrer Ausbildung eine gemeinsame Karriere als Duo. Daraus wurde vorerst nichts, da Beuys als Professor entlassen wurde.
Jahre später, nach einer entbehrungsreichen Zeit als Kunsthandwerker, Taxifahrer, Models undsoweiter, entschlossen sich die beiden zu einem radikalen Schnitt: sie wollten nach Genf ziehen und dort nochmal von vorn anfangen. Sie setzten sich also in den Nachtzug – doch dieser wurde in Frankfurt geteilt, und Schaetzlers/Obronis Waggon nach Wien geführt, kurz vor den Eisernen Vorhang.

Peter Obroni und Dirk Egon Schaetzler 1986 beim Ausliefern eines Kunstwerks zum Künstlerhaus

Dort versuchten es die beiden erst als Kunstspediteure, was erstaunlicherweise äußerst erfolgreich war. Doch nachdem ihr Geschäftsmodell von mehreren Mitbewerbern kopiert und die Preise unterboten wurden, stiegen sie aus diesem schmutzigen Gesdchäft aus. Es war das Jahr 1987, die Firma bankrott und sie mittel- und obdachlos.

Aus dieser Traurigkeit heraus entwickelten sie ihre ersten minnesanghaften Lieder, und erreichten als morgen es wird schoen schon bald damit eine empfängnisbereite Öffentlichkeit abseits des Mainstreams, mitten in der Kunstszene der „toten Stadt“ Wien.
1992, kurz nach der Aufnahme ihrer ersten EP „false stars“ und am vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere, beendeten sie jedoch morgen es wird schoen ohne Angabe von Gründen.

2010 entdeckte der Produzent und Musiker Stefan Frankenberger ihre Musik wieder und versuchte, die beiden zu kontaktieren, was auch gelang. Und sie sagten zu dass er als morgen es wird schoen ihr Erbe weiterführen darf.
So wurde nach langen Jahren der Arbeit 2017 das erste Album capriole veröffentlicht.

der erste Auftritt nach der Pause